Es ist vollbracht...

der "schönste aller Weihnachtsbäume" steht mit Lichter geschmückt in der Dorfmitte von Grömbach.

Danke an die Freiwillige Feuerwehr für Ihren vorbildlichen Einsatz bei Schnee und eiskaltem Wind.
Danke an die Familie Litterscheidt für diesen super schönen Weihnachtsbaum.
Danke an die Firma Paul Hammann und
Danke an die Firma Seeger ohne den Langholzzug mit Greifarm und die Hebebühne hätten dieser prächtige Baum wohl kaum aufgestellt werden können.

Weihnachten kann kommen :-)

Weitere Bilder

Volkstrauertag 2017

Projektvorstellung Windpark Grömbach

Die EnBW Windkraftprojekte GmbH will im Gerechtigkeitswald bei Grömbach zwei Windenergieanlagen errichten.

Damit sich die Besucher ein möglichst umfassendes Bild machen können, haben die Projektleiter die entscheidenden Fakten zusammengetragen und in verschiedenen Themeninseln aufbereitet. Dort bestand die Möglichkeit, mit den Experten der EnBW ins Gespräch zu kommen. Außerdem konnten vorab Fragen für die anschließende Podiumsdiskussion in eine bereitstehende Box eingeworfen werden. Zum Abschluss stellen sich die Podiumsteilnehmer in einer offenen Diskussionsrunde weiteren Fragen aus dem Publikum.
Mehr dazu im Schwarzwälder Bote.

Außerdem stellt die ENBW weitere Informationen unter http://www.enbw.com/groembach bereit.

Fakten:

  • Standort: Gerechtigkeitswald südwestlich von Grömbach
  • Entfernung ca. 2,5 Kilometern zur äußersten Wohnbebauung
  • Windenergieanlagen (WEA)  Typ Vestas V136
  • Nabenhöhe 166 Metern
  • Rotordurchmesser 136 Metern
  • Leistung von jeweils 3,45 Megawatt
  • 2 Stahltürme mit Betonfundament
  • Nutzungserlaubnis 20 Jahr, Verlängeungsoption 2*5 Jahre
Bürgermeister Armin Pioch begrüßte die Gäste im Lindenforum Grömbach
Zahlreiche interessierte Besucher bei der Vorstellung des Windparkprojekts Grömbach
Infoabend: Die EnBW Windkraftprojekte GmbH will im Gerechtigkeitswald bei Grömbach zwei Windenergieanlagen errichten
Zum Abschluss stellen sich die Podiumsteilnehmer in einer offenen Diskussionsrunde weiteren Fragen aus dem Publikum

Veränderungen fallen oft schwer, müssen aber sein

Die alte Linde am Kirchenportal mußte leider gefällt werden.
Ein kleines Biotop bleibt noch für viele Jahre erhalten.

"Ich kann freilich nicht sagen,

ob es besser wird,

wenn es anders wird.

Aber soviel kann ich sagen:

es muss anders werden,

wenn es besser werden soll!"

Georg Christoph Lichtenberg

Veränderungen

....bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

 Zitat aus "Stufen" von Hermann Hesse